Multi-Drogen-Urintest (12 in 1)

Multi-Drogen-Urintest (12 in 1) Evolutiv

FÜR DIE 12 DERZEIT AM HÄUFIGSTEN KONSUMIERTEN DROGEN.

Dieser Test ist der fortschrittlichste mit den aktuellen Entwicklungen im Bereich des Drogenmissbrauchs. Die Zusammensetzung wird ständig in Übereinstimmung mit den neuesten offiziellen Berichten (EMCDDA, UNODC ...) und dem Feedback unserer spezialisierten Kunden auf dem Gebiet aktualisiert, um die relevanteste umfassende Forschungslösung zu gewährleisten.

NCE-M12-5B

Urintest

NarcoCheck®

Ausgezeichnet (≈99%)

THC-50, COC-300, MOR-300, FYL-10, KET-1000, LSD-20, AMP-1000, MDMA-500, K2-25, K3-10, MCAT-500

Mehrere Tage, abhängig von der Substanz

Menge Stückpreis
Von 1 bis 4 Tests $19,90 je Test
Von 5 bis 9 Tests $18,90 je Test
Von 10 bis 19 Tests $17,50 je Test
Von 20 bis 30 Tests $16,90 je Test
Mehr als 30 Tests Kontakt
Auf Lager
- +

Total: $19,90

Beschreibung

NarcoCheck® Evolutiv ® - Der Test, der sich mit dem Drogenmarkt fortentwickelt.

Die Zusammensetzung wird regelmäßig überprüft und aktualisiert, um die aktuellen Trends bei den am häufigsten verwendeten oder schlimmsten Drogen widerzuspiegeln.

NarcoCheck® hat die Drogen, die mit diesem Test nachgewiesen werden sollen, nach den neuesten offiziellen Berichten und öffentlichen Studien über Schwarzmarkt-Drogen und deren Konsum ausgewählt, aber auch nach den Informationen, die von unseren Fachkunden (Gesundheit, Strafverfolgung, Zoll, etc.) direkt aus der Praxis berichtet werden. Der NarcoCheck® Evolutiv® Test ist daher ausgewogen, um sowohl die am häufigsten konsumierten Substanzen als auch die aufgrund ihrer Toxizität oder steigenden Nachfrage besonders gefährlichen zu erkennen.


Derzeit werden mit diesem Test 5 Gruppen von Drogen und Betäubungsmitteln erfasst :

1 DIE KLASSIKER...

THC (cannabis) : gewöhnlich in Form von Harz (Haschisch) oder Weed (Marihuana) konsumiert, ist es heute die am häufigsten konsumierte Droge, und zwar vor allem von jungen Menschen im Alter von 16-25 Jahren. Die meisten Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die regelmäßig Joints rauchen, scheinen sich der Tatsache nicht bewusst oder alarmiert zu sein, dass diese Droge die Art und Weise, in der sich ihre Neuronen entwickeln und miteinander verbinden, gewaltsam stört und ihren Intelligenzquotienten erheblich beeinträchtigen könnte.

COC (Kokain, crack) : Heutzutage betrifft "Koks" alle Bevölkerungsschichten, weil es genauso leicht zu bekommen ist wie Cannabis. Es ist eine der Drogen, die in den letzten Jahren häufiger geworden ist, weil ihr Preis erheblich gesunken ist. Um den Profit zu steigern, fügen die Dealer potenziell gefährliche Streckmittel hinzu, wie z. B. Levamisol, das Nekrosen der Haut verursachen kann. Beunruhigend ist, dass Kokain derzeit eine sehr trendige Droge ist, was seine Trivialisierung und den Anstieg der Zahl der Konsumenten weiter beschleunigt.

2 OPIATE UND OPIOIDE

MOR (Morphin, Heroin) :Diese Substanzen sind Opiate, d.h. sie werden aus Opium hergestellt. Ihr Preis ist in den letzten Jahren drastisch gesunken. Im Körper wird aus den meisten Opiaten, wie z. B. Heroin, Morphin, das mit diesem Test nachgewiesen wird. Somit erkennt dieser Test nicht nur Heroin, sondern die meisten Opiate, die zu einem Suchtproblem führen können.

FYL (Fentanyl) : Fentanyl wurde als ein sehr starkes Schmerzmittel (Analgetikum) entwickelt. Dieses Opioid (synthetisches Opiat) ist 50-mal stärker als Heroin, was zu einer schnellen und extrem starken Abhängigkeit führt. Fentanyl wird immer häufiger illegal verkauft, da es von Menschen, die nach einer medizinischen Behandlung süchtig geworden sind, stark nachgefragt wird. Fentanyl ist noch gefährlicher, da es ohne das Wissen der Konsumenten zur Verarbeitung von Opiaten verwendet wird.

3 AMPHETAMINE

AMP (Amphetamine) :  "Speed" wirkt als Stimulans des zentralen Nervensystems. Bei längerem Gebrauch kann es zur Abhängigkeit führen. Wenn es in großen Mengen konsumiert wird, kann es auch zu einem Zustand von Aggressivität und paranoider Hyperaktivität führen.

MDMA (ecstasy) : Ecstasy ist ein extrem starkes Psychostimulans, das vom Amphetamin abgeleitet ist. Obwohl sein Konsum ursprünglich vor allem mit der Rave-Szene in Verbindung gebracht wurde, wird es heute von Jugendlichen aus allen sozialen und kulturellen Schichten konsumiert, die oft nicht wissen, dass es schwere und irreversible Hirnschäden verursachen kann und dass in Ecstasy-Tabletten regelmäßig extrem schädliche Streckmittel enthalten sind.

MET (Methamphetamin) : Dies ist ebenfalls ein Amphetaminderivat und eine der gefährlichsten Drogen, die derzeit verkauft werden. Es löst eine fast sofortige Abhängigkeit aus und hat eine verheerende Wirkung auf den Körper, insbesondere auf Zahnfleisch, Zähne und Gesicht.

4 NEUE PSYCHOAKTIVE SUBSTANZEN

K2 (spice) : erschien Mitte der 2000er Jahre. Spice (oder synthetisches Cannabis) hat nichts mit natürlichem Cannabis zu tun. Obwohl das Aussehen dem Gras ähnlich sein mag, ist es in Wirklichkeit ein völlig künstliches und chemisches Produkt, dessen Konsum sehr gefährlich sein kann.

K3 (AB-Pinaca) : ist die zweite Generation von synthetischem Cannabis, die etwa fünfzehn Jahre nach K2 auftritt. Basierend auf dem AB-Pinaca-Molekül ist K3 genauso gefährlich wie sein Vorläufer und hat bereits viele Krankenhausaufenthalte und Todesfälle verursacht.

MCAT (Methcathinone) : "Methcaths" sind ein starkes und hochgradig süchtig machendes neues Psychostimulans, dessen Wirkung der von Amphetaminen und Methamphetamin ähnelt. Die medizinische und wissenschaftliche Gemeinschaft macht sich immer mehr Sorgen über Methcathinone, da ihre Popularität sehr schnell zunimmt, während die gesundheitlichen Folgen noch kaum erforscht sind.

5 HALLUZINOGENE

LSD : "Acid" ist ein Halluzinogen mit extrem starker Wirkung. Es hat eine tiefgreifende Wirkung auf das Verhalten, die Wahrnehmungen und sogar das Gefühl für Zeit und Raum, was zu sehr gefährlichen Verhaltensänderungen führen kann. Es wird hauptsächlich in Form von Löschpapier verkauft, das mit dem Wirkstoff imprägniert ist.

KET (Ketamin) : "Ket" wurde ursprünglich in der Veterinär- und Humanmedizin als Allgemeinanästhetikum eingesetzt. Es hat dissoziative Wirkungen, d. h. es verändert die Sinneswahrnehmungen und kann traumatische Halluzinationen hervorrufen. Ketamin wird sehr häufig aus dem medizinischen Netz abgezweigt, um auf dem Schwarzmarkt verkauft zu werden. Es wird mehr und mehr zu Freizeitzwecken verwendet, in Pulverform geschnupft, von jungen Menschen, die oft nicht wissen, wie stark dieses Produkt ist, so stark, dass es in der Tiermedizin zur Betäubung von Pferden verwendet wird!

Der NarcoCheck® Evolutiv ® Drogentest ermöglicht das gleichzeitige Screening eines breiten Spektrums der gefährlichsten Volksdrogen unter Berücksichtigung der aktuellen Statistiken und Trends.

Die Welt der Freizeitdrogen ist nicht statisch. Im Gegenteil, sie ist sehr dynamisch und innovativ. Jedes Jahr werden weltweit Dutzende von neuen Produkten entdeckt. Die Drogenhändler verfügen über enorme Ressourcen und entwickeln diese neuen Drogen, indem sie ihre psychotrope und süchtig machende Wirkung durch chemische Modifikation ständig verstärken. Andere haben sich darauf spezialisiert, klinisch nützliche Medikamente aus dem offiziellen medizinischen Netz abzuzweigen und sie als "Freizeitdrogen" weiterzuverkaufen.

Der Drogentest NarcoCheck® Evolutiv® wurde entwickelt, um auf diese neue Situation zu reagieren. Er erkennt nicht nur "klassische" Drogen wie Cannabis und Kokain, sondern auch die neuen Drogen, die bei jungen Menschen immer beliebter werden, sowie klinische Präparate, die bei einem Missbrauch außerhalb des medizinischen Bereichs gefährlich sind (Ketamin, Fentanyl usw.)

Drogenmissbrauch verändert sich ständig, und so auch der NarcoCheck® Evolutiv® Urintest !

Grenzwertangaben

NarcoCheck - Multi-Drogen-Urintest (12 in 1) Evolutiv
Bitte klicken Sie, um die Angaben zu sehen
Substanz Grenzwert (ng/ml)
11-Nor-Δ9-THC-9-COOH 50
11-Nord-Δ8-THC-9-COOH 50
11-Hydroxy-Δ9-Tetrahydrocannabinol >100 000
Δ9-Tetrahydrocannabinol 15 000
Δ8-Tetrahydrocannabinol 15 000
Cannabinol 20 000
Cannabidiol >100 000
Substanz Grenzwert (ng/ml)
Benzoylecgonin 300
Kokain HCI 200
Ecgonin HCl 30 000
Kokaethylen 20 000
Substanz Grenzwert (ng/ml)
Morphin 300
Kodein 200
6-Monoacethylmorphin 300
Ethylmorphin 6 000
Hydrocodon 50 000
Hydromorphon 3 000
Levorphanol 1 500
Morphin 3-β-D-Glucuronid 800
Norcodein 6 000
Normorphon 50 000
Oxycodon 30 000
Oxymorphon 50 000
Procain 15 000
Thebain 6 000
Substanz Grenzwert (ng/ml)
D-Amphetamin 1 000
L-Amphetamin 25 000
D,L-Amphetamin-Sulfat 3 000
Maprotilin 50 000
Methoxyphenamin 6 000
Phentermin 800
(±) 3,4-Methylendioxyamphetamin (MDA) 500
Substanz Grenzwert (ng/ml)
(±) 3,4-Methylendioxymethamphetamin (MDMA) 500
(±) 3,4-Methylendioxyamphetamin (MDA) 3 000
3,4-Methylendioxy-N-ethylamphetamin (MDEA) 300
Substanz Grenzwert (ng/ml)
Alfentanyl 300 000
Buspiron 7 500
Fenfluramin 25 000
Fentanyl 50
Norfentanyl 10
Sufentanyl 25 000
Substanz Grenzwert (ng/ml)
JWH-018 (Pentansäure) 25
JWH-073 (Butansäure) 25
JWH-018 (4-Hydroxybutyl) 300
JWH-073 (4-Hydroxypentyl) 300
Substanz Grenzwert (ng/ml)
AB-PINACA 10
AB-PINACA 5-Pentansäure 10
AB-PINACA 5-Hydroxypentyl 10
AB-FUBINACA 10
AB-PINACA 4-Hydroxypentyl 10 000
UR-144 5-Pentansäure 5 000
UR-144 5-Hydroxypentyl 10 000
UR-144 4-Hydroxypentyl 10 000
APINACA 5-Hydroxy-Pentyl 10 000
ADB-PINACA N-(5-Hydroxypentyl) 30
ADB-PINACA Pentansäure 10
5-Fluor-AB-PINACA N-(4-Hydroxypentyl) 30
5-Fluor-AB-PINACA 25
Substanz Grenzwert (ng/ml)
(±) 3,4-Methylendioxymethamphetamin (MDMA) 10 000
2-Ethyliden-1,5-dimethyl-3,3-diphenylpyrrolidin (EDDP) 50 000
Ketamin 1 000
Benzphetamin 25 000
(+) Chlorpheniramin 25 000
Clonidin 100 000
Dextromethorphan 2 000
Disopyramid 25 000
Mephentermin 25 000
(1R, 2S) - (-)-Ephedrin 10 000
4-Hydroxyphencyclidin 50 000
MDE 50 000
Tetrahydrozolin 500
d-Methamphetamin 50 000
l-Methamphetamin 50 000
Methoxyphenamin 25 000
D-Norpropoxyphen 25 000
Pentazocin 25 000
Promazin 25 000
Promethazin 25 000
Thioridazin 50 000
Meperidin (Demerol®) 25 000
Substanz Grenzwert (ng/ml)
Lysergsäurediethylamid 20
Substanz Grenzwert (ng/ml)
Methcathinon 500
MDPV (3,4-Methylendioxypyrovaleron) >10 000
4-MMC (Mephedron) 520
3-MMC (3-Methylmethcathinon) 500
4-MEC (4-Methylethcathinon) 550
Methylon (MDMC, bk-MDMA) 520
Cathinon >10 000
Substanz Grenzwert (ng/ml)
(±) 3,4-Methylendioxymethamphetamin (MDMA) 12 500
Mephentermin 50 000
d-Methamphetamin 1 000
l-Methamphetamin 20 000
ρ-Hydroxymethamphetamin 25 000
We ship worldwide !

Schnell und Einfach

NarcoCheck: professional drug tests

Grenzwertangaben

NarcoCheck - Multi-Drogen-Urintest (12 in 1) Evolutiv
Bitte klicken Sie, um die Angaben zu sehen
Substanz Grenzwert (ng/ml)
11-Nor-Δ9-THC-9-COOH 50
11-Nord-Δ8-THC-9-COOH 50
11-Hydroxy-Δ9-Tetrahydrocannabinol >100 000
Δ9-Tetrahydrocannabinol 15 000
Δ8-Tetrahydrocannabinol 15 000
Cannabinol 20 000
Cannabidiol >100 000
Substanz Grenzwert (ng/ml)
Benzoylecgonin 300
Kokain HCI 200
Ecgonin HCl 30 000
Kokaethylen 20 000
Substanz Grenzwert (ng/ml)
Morphin 300
Kodein 200
6-Monoacethylmorphin 300
Ethylmorphin 6 000
Hydrocodon 50 000
Hydromorphon 3 000
Levorphanol 1 500
Morphin 3-β-D-Glucuronid 800
Norcodein 6 000
Normorphon 50 000
Oxycodon 30 000
Oxymorphon 50 000
Procain 15 000
Thebain 6 000
Substanz Grenzwert (ng/ml)
D-Amphetamin 1 000
L-Amphetamin 25 000
D,L-Amphetamin-Sulfat 3 000
Maprotilin 50 000
Methoxyphenamin 6 000
Phentermin 800
(±) 3,4-Methylendioxyamphetamin (MDA) 500
Substanz Grenzwert (ng/ml)
(±) 3,4-Methylendioxymethamphetamin (MDMA) 500
(±) 3,4-Methylendioxyamphetamin (MDA) 3 000
3,4-Methylendioxy-N-ethylamphetamin (MDEA) 300
Substanz Grenzwert (ng/ml)
Alfentanyl 300 000
Buspiron 7 500
Fenfluramin 25 000
Fentanyl 50
Norfentanyl 10
Sufentanyl 25 000
Substanz Grenzwert (ng/ml)
JWH-018 (Pentansäure) 25
JWH-073 (Butansäure) 25
JWH-018 (4-Hydroxybutyl) 300
JWH-073 (4-Hydroxypentyl) 300
Substanz Grenzwert (ng/ml)
AB-PINACA 10
AB-PINACA 5-Pentansäure 10
AB-PINACA 5-Hydroxypentyl 10
AB-FUBINACA 10
AB-PINACA 4-Hydroxypentyl 10 000
UR-144 5-Pentansäure 5 000
UR-144 5-Hydroxypentyl 10 000
UR-144 4-Hydroxypentyl 10 000
APINACA 5-Hydroxy-Pentyl 10 000
ADB-PINACA N-(5-Hydroxypentyl) 30
ADB-PINACA Pentansäure 10
5-Fluor-AB-PINACA N-(4-Hydroxypentyl) 30
5-Fluor-AB-PINACA 25
Substanz Grenzwert (ng/ml)
(±) 3,4-Methylendioxymethamphetamin (MDMA) 10 000
2-Ethyliden-1,5-dimethyl-3,3-diphenylpyrrolidin (EDDP) 50 000
Ketamin 1 000
Benzphetamin 25 000
(+) Chlorpheniramin 25 000
Clonidin 100 000
Dextromethorphan 2 000
Disopyramid 25 000
Mephentermin 25 000
(1R, 2S) - (-)-Ephedrin 10 000
4-Hydroxyphencyclidin 50 000
MDE 50 000
Tetrahydrozolin 500
d-Methamphetamin 50 000
l-Methamphetamin 50 000
Methoxyphenamin 25 000
D-Norpropoxyphen 25 000
Pentazocin 25 000
Promazin 25 000
Promethazin 25 000
Thioridazin 50 000
Meperidin (Demerol®) 25 000
Substanz Grenzwert (ng/ml)
Lysergsäurediethylamid 20
Substanz Grenzwert (ng/ml)
Methcathinon 500
MDPV (3,4-Methylendioxypyrovaleron) >10 000
4-MMC (Mephedron) 520
3-MMC (3-Methylmethcathinon) 500
4-MEC (4-Methylethcathinon) 550
Methylon (MDMC, bk-MDMA) 520
Cathinon >10 000
Substanz Grenzwert (ng/ml)
(±) 3,4-Methylendioxymethamphetamin (MDMA) 12 500
Mephentermin 50 000
d-Methamphetamin 1 000
l-Methamphetamin 20 000
ρ-Hydroxymethamphetamin 25 000

Delivery

Ähnliche oder ergänzende Produkte

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...